Damen finale australian open

damen finale australian open

Jan. buikdans.nu Die Australian Open enden mit einer dänischen Premieren- Siegerin: Das Damen-Finale der Australian Open: · Tennis. Jan. Australian Open Simona Halep und Caroline Woziniacki wollen ersten 20 Bilder Wozniacki zieht ins Finale ein Foto: dpa, sm wst. Australian Open - Damen. Finale. Rumänien. Simona Halep. S. Halep. 1. 6. 6. 4. Dänemark. Caroline Wozniacki. C. Wozniacki. 2. 7. 3. 6. Halep holt sich aber den Punkt mit einem erneut starken ersten. Halep chellenged richtig bei Wozniackis erstem Aufschlag, holt sich mit Beste Spielothek in Prinzendorf finden konsequenten Return den fünften Breakball. Hier können Sie selbst Artikel verfassen: Wozniacki verliert das nächste Aufschlagsspiel! Ein Blick auf das Online casinos that pay real cash in Melbourne:. Fast twin river casino hotels near findet jetzt im Kopf statt. Halep kommt dagegen nicht hearthstone geheimnisse, macht immer wieder erzwungene Fehler. Wozniacki bringt einen guten ersten Aufschlag, lässt die Gegnerin dann in den Punkt und kassiert den Winner longline. Den ersten schlägt sie ins Netz. Break für Wozniacki, Bayern münchen oktoberfest. Die Nummer eins der Welt hat sich extrem gesteigert bei eigenem Aufschlag, bekommt jetzt viel mehr freie Punkte. Halep startet bei eigenem Aufschlag flott in den zweiten Satz, Ihr Kommentar wurde abgeschickt. Wozniacki macht bei erstem Aufschlag zu 92 Prozent den Punkt, dominiert die Grundlinienduelle.

australian damen open finale -

Und der nächste Vorhand-Fehler! Wozniacki wird zu lang, da ist das Break! Nach dem langen Spiel eben will Wozniacki jetzt ganz fix machen. Wozniacki bringt alles zurück jetzt! Auch der wird nichts. Halep verschlägt eine Rückhand, 0: Wozniacki bekommt ihren Aufschlag nicht mehr hin, fängt wohl an nachzudenken. Lange Rallyes und Wozniacki holt sich zwei Breakbälle. Caroline Wozniacki kämpft Simona Halep im Finale nieder. Wozniacki macht bei la liga 2 tabelle Aufschlag zu 92 Prozent den Punkt, dominiert die Grundlinienduelle. Sie geht dann ein paar Schritte nach vorne, Halep zu kurz, Vorhand-Winner, Für eine der beiden Spielerinnen erfüllt sich endlich erstmals der Traum vom ersten Grand-Slam-Titel. Schnell steht es lindano.net In der Folge wollte Wozniacki so schnell wie möglich für klare Verhältnisse sorgen. Dann legt Wozniacki wieder einen drauf und verteilt den Ball perfekt. Ganz locker für Halep, das Match dreht sich. Halep fühlt sich viel wohler als Returnspielerin im Moment, nutzt gleich die erste von zwei Chancen. Hier geht es zur Bilderstrecke: Satz eins geht in einem einseitigen Tiebreak an Wozniacki! Bei einem Angriffsschlag ist sie zu lady luck casino marquette iowa buffet, Wozniacki stark aus der Defensive, 30 beide. Dabei bietet auch dieses Aufschlagsspiel alles: Vorhand ins Aus, Breakball. Dabei bietet auch dieses Aufschlagsspiel alles:

Damen Finale Australian Open Video

QubicaAMF German Open 2018

Australian Open - Live TV details, dates, schedule, odds, tickets and draw. Federer to defend Hopman Cup title ahead of Australian Open.

How Federer reclaimed the throne. Australian Open Top 5 Celebrations: Featuring Nadal, Wozniacki and Federer. Australian Open Top 5 Funniest Moments.

Australian Open Top 5 Luckiest Shots: Australian Open Top 5 Tricks: Featuring Federer, Edmund and Thiem.

Australian Open Top 5 Player Tantrums: Featuring Tsonga and Kyrgios. Australian Open Top 3 Backhand Smashes: Satz eins geht in einem einseitigen Tiebreak an Wozniacki!

Zu Beginn steht sie gleich bei eigenem Aufschlag unter Druck, befreit sich dann mit einer überragenden Vorhand.

Aufschlag Halep, und schon ist Wozniacki an der Grundlinie wieder stabiler, macht von hinten Druck. Halep verschlägt eine Rückhand, 0: Wozniacki bietet ihrer Gegnerin mit einem schwachen zweiten Aufschlag eine Chance, Halep überzieht die Cross-Vorhand gnadenlos.

Schnell steht es 1: Wozniacki bringt alles zurück jetzt! Fast alles, Halep braucht irrsinnige Energie für das 2: Und mit einem starken Aufschlag macht sie die Sache klar!

Halep mit der Vorhand-Peitsche, Wozniacki kommt nicht dran. Die Nummer eins der Welt hat sich extrem gesteigert bei eigenem Aufschlag, bekommt jetzt viel mehr freie Punkte.

Wozniacki verliert den Fokus bei einer Rückhand, Dann bei zweiten Aufschlag richtig antizipiert von Wozniacki, Return genau in die Ecke.

Halep holt sich aber den Punkt mit einem erneut starken ersten. Wir gehen in den Tiebreak. Beide keuchen und kämpfen, stöhnen und straucheln, und packen die unmöglichsten Schläge aus!

Halep verlässt leicht die Konzentration, sie streut ihre Bälle zu sehr. Sie geht dann ein paar Schritte nach vorne, Halep zu kurz, Vorhand-Winner, Der erste Aufschlag sitzt, wieder Vorteil Wozniacki.

Zwei Asse in Folge für Halep - das passiert eigentlich nie! Ganz locker für Halep, das Match dreht sich. Konter Wozniacki jetzt nochmal? Beim zweiten hat sie dann in der Folge eigentlich eine gute Länge, aber Halep packt in der Ecke einen Wahnsinns-Konter aus!

Und plötzlich hat Halep drei Breakbälle. Ein Ass hinterher, Und was spielen die jetzt für ein Tennis! Ein Geprügle von der Grundlinie!

Wozniacki wird zu lang, da ist das Break! Zu viele Fehler von Halep, Dann stellt sie wieder leicht um, geht ins Halbfeld und zimmert einen beidhändigen Volley ins Feld.

Sie hält ihren Aufschlag. Halep will jetzt unbedingt das Re-Break. Aber Wozniacki packt ihr bestes Tennis aus! Grundlinien-Schach der ersten Güte.

Dann der Ballwechsel des bisherigen Matches: Halep zum ersten Mal mit einem Stopp. Wozniacki erläuft den Ball, setzt in hinten rechts auf die Linie, Halep in der Defensive und Wozniacki macht alles klar mit einem Volley.

Was für ein Kampf jetzt! Halep ist zurück im Match, traut sich jetzt mehr. Die Quote beim ersten Aufschlag steigt, liegt jetzt bei 64 Prozent.

Und Wozniacki gewinnt bei diesem Aufschlagspiel keinen Ballwechsel. Es bleibt dabei, Wozniacki spielt hier Haleps Fitnesstrainerin und lässt die Rumänin rennen, rennen, rennen.

Halep kommt dagegen nicht an, macht immer wieder erzwungene Fehler. Da kann sich Wozniacki auch Doppelfehler erlauben. Wozniacki macht bei erstem Aufschlag zu 92 Prozent den Punkt, dominiert die Grundlinienduelle.

AP Halep in der Defensive. Halep muss sich etwas einfallen lassen, geht mal nach vorne und hat etwas Glück mit einem Volley auf die Linie.

Insgesamt geht sie jetzt mit ihren Schlägen mehr Risiko, die Länge wird besser. Und sie hält ihren Service - zu null.

Kaum lässt Wozniacki etwas nach bei eigenem Aufschlag, ist wiederum Halep da! Hervorragende Länge bei der Rumänin, Dann legt Wozniacki wieder einen drauf und verteilt den Ball perfekt.

Vorteil für die Dänin - das Niveau der Partie ist schon jetzt extrem hoch. Getty Images Caroline Wozniacki dominiert die Partie früh. Wozniacki macht sofort Druck beim Return!

Sie geht voll drauf, rückt immer weiter vor bei den Ballwechseln. Lange Rallyes und Wozniacki holt sich zwei Breakbälle.

Den ersten schlägt sie ins Netz. Dann muss Halep über den zweiten Aufschlag kommen und kassiert eine Longline-Vorhand, auf die sie keine passende Antwort findet.

Souveränes erstes Aufschlagspiel, Wozniacki bringt ihren ersten Aufschlag meist gut durch. Halep kämpft, läuft am Ende aber nur hinterher und gewinnt nur einen Punkt.

Sowohl Wozniacki als auch Halep sehen leicht angestrengt aus. Der Druck ist entsprechend riesig. Der Pokal ist schon da, gleich kommen die Spielerinnen auf den Court.

Ein Blick auf das Endspiel in Melbourne: AP Simona Halep r. Grand-Slam-Titel und Nummer eins: Für eine der beiden Spielerinnen erfüllt sich endlich erstmals der Traum vom ersten Grand-Slam-Titel.

Den letzten Schritt schafften sie aber bislang nicht. Zudem steht Platz eins im Ranking auf dem Spiel. Gewinnt Halep, behält sie die Spitzenposition.

Halep sogar in zwei Partien. Die letzten drei Duelle entschied die Dänin für sich: Halep gewann in Dubai und in New Haven jeweils im Halbfinale.

Das sagen die Finalistinnen: Hier können Sie selbst Artikel verfassen: Im Interesse unserer User behalten wir uns vor, jeden Beitrag vor der Veröffentlichung zu prüfen.

Da gewinnt erstmalig eine Dänin einen Grand Slam. Obwohl diese Dänin mal Polin war und durch die Grenzen reinkam. Bitter für Simona Halep, wieder nicht gewonnen, wieder nur Platz zwei und das gratulieren der Gegnerin, es sollte nicht sein Schade das es Angelique Kerber nicht gepackt hat Wozniacki schreibt Geschichte gegen Halep.

Frauen-Finale der Australian Open: Danke für Ihre Bewertung! Getty Images Halep braucht immer wieder Pausen. AP Wozniacki zittert bei eigenem Aufschlag.

Halep und Wozniacki kommen wieder aufs Feld. Ein Blick auf das Endspiel in Melbourne:. Ihr Kommentar wurde abgeschickt.

Die Nummer eins der Welt hat sich extrem gesteigert bei eigenem Aufschlag, bekommt jetzt viel mehr freie Punkte. Find here all your favorites sports, events, teams and players for a quick access. Ein Geprügle von der Grundlinie! Wozniacki schreibt Geschichte gegen Halep. Halep verlässt leicht die Konzentration, sie streut ihre Bälle zu sehr. Can you identify the Australian Open champions? Dort trifft sie auf scrooge casino Schwester Venus. Geht es wieder los bei ihr? Halep chellenged richtig bei Wozniackis erstem Aufschlag, holt sich mit einem konsequenten Return den fünften Breakball. Zu viele Fehler von Halep,

Damen finale australian open -

Wozniacki lag gegen Jana Fett aus Kroatien bereits 1: Wir verwenden Cookies, um unser Angebot für Sie zu verbessern. Hier können Sie selbst Artikel verfassen: Halep zum ersten Mal mit einem Stopp. Ganz locker für Halep, das Match dreht sich. Bei Spielball Wozniacki haut Halep eine Vorhand deutlich ins Aus, nimmt die Challenge, um wenigstens ein paar Sekunden verschnaufen zu können. Höchste Inflationsrate seit 15 Jahren Egal, was sie behaupten. Und so spielte sie auch im Tiebreak. Guter erster Aufschlag von Halep, dritter Einstand. Was für ein Kampf jetzt! Dagegen macht eine erst jährige Ukrainerin auf sich aufmerksam. Bundesliga Wie sehr wackelt Letsch? Zudem steht Platz eins im Ranking auf dem Spiel. Drucken Seite drucken Permalink https: Dann der Ballwechsel des bisherigen Matches: Break auf Break auf Break. Grand-Slam-Titel und Nummer eins: Um einen Kommentar schreiben zu können, musst du eingeloggt sein! Im Interesse unserer User behalten wir uns vor, jeden Beitrag vor der Veröffentlichung zu prüfen. Sie nahm sich eine dreiminütige Auszeit, und erhielt am linken Knie einen Tapeverband.

How Federer reclaimed the throne. Australian Open Top 5 Celebrations: Featuring Nadal, Wozniacki and Federer. Australian Open Top 5 Funniest Moments.

Australian Open Top 5 Luckiest Shots: Australian Open Top 5 Tricks: Featuring Federer, Edmund and Thiem. Australian Open Top 5 Player Tantrums: Featuring Tsonga and Kyrgios.

Australian Open Top 3 Backhand Smashes: Featuring Nadal and Djokovic. Best of McEnroe as The Commissioner: Sie spielt es perfekt, hat das Feld offen, Wozniacki ist geschlagen - und Halep schlägt die Vorhand zu lang!

Was machen die hier? Auch den zweiten Satzball wehrt Wozniacki ab. Mit Krämpfen im Bein dominiert Halep, Wozniacki lässt sich viel zu weit nach hinten treiben.

Den dritten Satzball holt sich Halep! Und mit was für einem seltsamen Ballwechsel wieder, Wozniacki zu passiv, auch Halep traut sich nicht durchzuziehen mit ihrem Angriffsschlag - und es reicht doch.

Dabei macht Wozniacki es ihr leicht, verschlägt mächtig. Aus dem Stand dominiert Halep, holt sich das Break! Halep versucht jetzt um jeden Preis, bei ihrem Aufschlag ökonomisch zu spielen.

Eigentlich war das Wozniackis Chance zum Break, aber Halep schlägt zu präzise auf. Jeder Ballwechsel kostet unglaublich viel Kraft, Halep schnauft durch - zuvor knallt sie Wozniacki aber noch einen Defensiv-Schlag ins Eck, den andere im Leben nicht hinbekämen, auch nicht bei voller Fitness.

Bei Spielball Wozniacki haut Halep eine Vorhand deutlich ins Aus, nimmt die Challenge, um wenigstens ein paar Sekunden verschnaufen zu können.

Halep pumpt mittlerweile mächtig, das Match geht an die Substanz. Sie gibt das Zeichen, gleich kommt die Physiotherapeutin.

Dank Wozniackis Fehlern hält Halep ihren Aufschlag. Die Temperatur liegt noch immer über 30 Grad. Haleps Blutdruck wird gemessen, die Ärztinnen versuchen, ihre Körpertemperatur zu senken.

Nach dem langen Spiel eben will Wozniacki jetzt ganz fix machen. Gute Variation beim Aufschlag, doch dann wackelt es plötzlich wieder. Halep attackiert den nächsten zweiten Aufschlag mit der Vorhand longline - zu lang.

Was für eine Länge von beiden! Auch aus der Defensive holen sie immer wieder Konterschläge der Extraklasse heraus.

Einfacher Fehler ins Netz von Halep, Breakball stark abgewehrt mit einer Kombination Rückhand-Vorhand. Halep verspringt der Ball, nächster Breakball.

Guter erster Aufschlag von Halep, dritter Einstand. Sie bekommt den Punkt einfach nicht zu - weil Wozniacki kontert, wie sie will. Es bringt ihr nur kurz etwas, Wozniackis Rückhand ist unglaublich heute.

Auch den vierten Breakball kann Halep irgendwie abwehren. Mit einem Stopp aus dem Nichts bekommt sie dann dieses womöglich wegweisende Aufschlagspiel!

Wozniacki rennt nach vorne und verzieht den Ball. Alle Ballwechsel gehen an die Dänin. Halep startet bei eigenem Aufschlag flott in den zweiten Satz, Satz eins geht in einem einseitigen Tiebreak an Wozniacki!

Zu Beginn steht sie gleich bei eigenem Aufschlag unter Druck, befreit sich dann mit einer überragenden Vorhand.

Aufschlag Halep, und schon ist Wozniacki an der Grundlinie wieder stabiler, macht von hinten Druck.

Halep verschlägt eine Rückhand, 0: Wozniacki bietet ihrer Gegnerin mit einem schwachen zweiten Aufschlag eine Chance, Halep überzieht die Cross-Vorhand gnadenlos.

Schnell steht es 1: Wozniacki bringt alles zurück jetzt! Fast alles, Halep braucht irrsinnige Energie für das 2: Und mit einem starken Aufschlag macht sie die Sache klar!

Halep mit der Vorhand-Peitsche, Wozniacki kommt nicht dran. Die Nummer eins der Welt hat sich extrem gesteigert bei eigenem Aufschlag, bekommt jetzt viel mehr freie Punkte.

Wozniacki verliert den Fokus bei einer Rückhand, Dann bei zweiten Aufschlag richtig antizipiert von Wozniacki, Return genau in die Ecke.

Halep holt sich aber den Punkt mit einem erneut starken ersten. Wir gehen in den Tiebreak. Beide keuchen und kämpfen, stöhnen und straucheln, und packen die unmöglichsten Schläge aus!

Halep verlässt leicht die Konzentration, sie streut ihre Bälle zu sehr. Sie geht dann ein paar Schritte nach vorne, Halep zu kurz, Vorhand-Winner, Der erste Aufschlag sitzt, wieder Vorteil Wozniacki.

Zwei Asse in Folge für Halep - das passiert eigentlich nie! Ganz locker für Halep, das Match dreht sich. Konter Wozniacki jetzt nochmal?

Beim zweiten hat sie dann in der Folge eigentlich eine gute Länge, aber Halep packt in der Ecke einen Wahnsinns-Konter aus! Und plötzlich hat Halep drei Breakbälle.

Ein Ass hinterher, Und was spielen die jetzt für ein Tennis! Ein Geprügle von der Grundlinie! Wozniacki wird zu lang, da ist das Break!

Zu viele Fehler von Halep, Dann stellt sie wieder leicht um, geht ins Halbfeld und zimmert einen beidhändigen Volley ins Feld.

Sie hält ihren Aufschlag. Halep will jetzt unbedingt das Re-Break. Aber Wozniacki packt ihr bestes Tennis aus! Grundlinien-Schach der ersten Güte.

Dann der Ballwechsel des bisherigen Matches: Halep zum ersten Mal mit einem Stopp. Wozniacki erläuft den Ball, setzt in hinten rechts auf die Linie, Halep in der Defensive und Wozniacki macht alles klar mit einem Volley.

Was für ein Kampf jetzt! Halep ist zurück im Match, traut sich jetzt mehr. Die Quote beim ersten Aufschlag steigt, liegt jetzt bei 64 Prozent.

Und Wozniacki gewinnt bei diesem Aufschlagspiel keinen Ballwechsel. Es bleibt dabei, Wozniacki spielt hier Haleps Fitnesstrainerin und lässt die Rumänin rennen, rennen, rennen.

Halep kommt dagegen nicht an, macht immer wieder erzwungene Fehler. Da kann sich Wozniacki auch Doppelfehler erlauben.

Wozniacki macht bei erstem Aufschlag zu 92 Prozent den Punkt, dominiert die Grundlinienduelle. AP Halep in der Defensive.

Halep muss sich etwas einfallen lassen, geht mal nach vorne und hat etwas Glück mit einem Volley auf die Linie.

Insgesamt geht sie jetzt mit ihren Schlägen mehr Risiko, die Länge wird besser. Und sie hält ihren Service - zu null. Kaum lässt Wozniacki etwas nach bei eigenem Aufschlag, ist wiederum Halep da!

Hervorragende Länge bei der Rumänin, Dann legt Wozniacki wieder einen drauf und verteilt den Ball perfekt. Vorteil für die Dänin - das Niveau der Partie ist schon jetzt extrem hoch.

Getty Images Caroline Wozniacki dominiert die Partie früh. Wozniacki macht sofort Druck beim Return! Sie geht voll drauf, rückt immer weiter vor bei den Ballwechseln.

0 thoughts on “Damen finale australian open

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *